Johanneskapelle

Am rechten Ufer der Gusen unmittelbar vor der Gusenbrücke stand die Kapelle mit der Statue des hl. Johannes von Nepomuk. Die Zeit der Erbauung ist unbekannt, die Statue wurde 1827 und die Kapelle 1832 und 1887 renoviert. Wegen des Neubaus der Gusenbrücke wurde 1906 die Kapelle abgebaut und am Rand des jetzigen Spar-Parkplatzes, vormals Gasthaus Lehner, wieder aufgebaut. Seit Ende 2003 hat sie ihren jetzigen Standort beim Steg zum Kinderspielplatz.