Pfarrhof

Der 1795 erbaute Pfarrhof mit klassizistischer Schauseite hatte ursprünglich außen einen zweiarmigen Stiegenaufgang. Dieser wurde im Zuge der Straßenerweiterung in den frühen sechziger Jahren entfernt. Bemerkenswert sind die Innentüren, die mit wunderschönen Einlegearbeiten versehen sind. Sie wurden aus dem Kloster Baumgartenberg anlässlich dessen Auflösung in den St. Georgener Pfarrhof übertragen.